Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼
 

Humboldt-Universität zu Berlin - Personalrat der studentischen Beschäftigten

Mobbing / Diskriminierung

Man spricht vor allem dann von Mobbing, wenn eine Person, wiederholte Male und über einen längeren Zeitraum hinweg negativen Handlungen, die von einer oder mehreren Personen ausgehen, ausgesetzt ist. Ein weiteres Merkmal von Mobbing ist häufig die systematische und andauernde Ausgrenzung von bestimmten Personen.

 

An der HU gilt: "Vorkommnisse dieser Art sind in keinem Fall hinzunehmen, sondern arbeits- oder disziplinarrechtlich zu ahnden."


Wenn du von solchen Übergriffe betroffen bist oder als Unbeteiligter Mobbing beobachtest, nimm es nicht hin, sondern setze dich unter Einbeziehung beratender Dritter zur Wehr.

 

Wende dich an den Personalrat der studentischen Beschäftigten. Wir beraten persönlich oder telefonisch bei Vorfällen am Arbeitsplatz.

 

 

Es gibt außerdem folgende Ansprechpartner an der Humboldt-Universität:

Sozialberatung des RefRats

Psychologische Beratung des Studentenwerkes Berlin

Frauenbeauftragte


Weitere allgemeine Informationen zum Thema Mobbing befinden sich auch auf der Seite des Personalrats für den Hochschulbereich der Humboldt-Universität.

 

Die Einrichtung einer Kommission zur Konfliktpräventioin ist geplant.

 

Rechtliche Grundlagen

- Dienstvereinbarung für ein respektvolles Miteinander n der HUB

- AGG