Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Personalrat des Hochschulbereichs

Humboldt-Universität zu Berlin | Gremien & Beauftragte, Wichtige Dokumente | Personalrat des Hochschulbereichs | Personalratstelegramme | Personalrats-Telegramm Nr. 36 - 23.05.2020 - Einsatz von Videokonferenzen zu Vorstellungsgesprächen

 

Personalrats-Telegramm Nr. 36 - 23.05.2020 - Einsatz von Videokonferenzen zu Vorstellungsgesprächen

 

Liebe Kolleg*innen,


der Personalrat des Hochschulbereichs bittet darum, Vorstellungsgespräche auch als Video-/Telefonkonferenz durchzuführen.

Für den Personalrat können Zoom und Skype wegen der sowohl durch den behördlichen Datenschutzbeauftragten als auch durch den IT-Sicherheitsbeauftragten der HU dargestellten datenschutzrechtlichen Probleme wie fehlender Ende zu Ende Verschlüsselung und der gegenüber US-Behörden bestehenden Verpflichtung zum „Lawful Interception“nicht mehr für die Durchführung von Vorstellungsgesprächen genutzt werden.

Der Europäische Gerichtshof hat mit seiner Schrems II - Entscheidung vom 16.07.2020 klargestellt, dass das Datenschutzniveau in den USA nicht den Ansprüchen der Europäischen Union genügt.

Der Personalrat hat sich mit der Dienststelle dahingehend abgestimmt, dass ab dem 01.09.2020 an der Humboldt-Universität keine Vorstellungsgespräche mehr mit Zoom oder Skype durchgeführt werden dürfen.

Die Universität arbeitet derzeit an hausinternen Lösungen. In der Übergangszeit empfiehlt der Personalrat die Nutzung von DFN-Conf (https://www.conf.dfn.de/).


Sie finden dieses Dokument auch im Intranet:
https://intranet.hu-berlin.de/workspaces/personalrat-hochschulbereich-oeffentlichkeitsarbeit/apps/blog/blog/view/f499e7a5-4caf-4443-ba51-49492f5838c1#

Ihr Personalrat des Hochschulbereichs