Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼
 

Humboldt-Universität zu Berlin - Personalrat

Über uns

Anfahrtskizze

(English version see below)

Der Personalrat des Hochschulbereiches wurde im Dezember 2012 für eine Amtszeit von vier Jahren gewählt. Zur Wahl standen Kandidatinnen/Kandidaten von zwei Listen (verdi/Offene Liste, GEW).

Er vertritt in Personalangelegenheiten im Rahmen des Personalvertretungsgesetzes von Berlin (PersVG) die Dienstkräfte der Humboldt-Universität soweit sie nicht in der Medizinischen Fakultät "Charité" beschäftigt sind. 

Die Anzahl der Personalratsmitglieder ist durch die Anzahl der im Hochschulbereich beschäftigten  Angestellten, Arbeiter und Beamten bestimmt. Für die Gruppe der Arbeitnehmer sind dies 15 Vertreterinnen/Vertreter die Gruppe der Beamten zwei. 

Der Personalrat hat aus seiner Mitte einen Vorstand gebildet. Der Vorsitzende vertritt den Personalrat im Rahmen der von diesem gefassten Beschlüsse. 

Das Personalvertretungsgesetz gibt dem Personalrat eine Reihe von Beteiligungsrechten (§§ 70...90). Diese Rechte nimmt er in vertrauensvoller Zusammenarbeit mit der Leitung der Dienststelle wahr. Das Gesetz unterscheidet zwischen Mitbestimmungsangelegenheiten (§§ 85...89) und Mitwirkungsangelegenheiten (§ 90).

Zu Mitwirkungsangelegenheiten ist der Personalrat anzuhören (§ 84). Wird bei Mitbestimmungangelegenheiten zwischen dem Personalrat und der Leitung der Dienststelle kein Einvernehmen erzielt, kann der Personalrat die "Einigungsstelle für Personalvertretungssachen" bei der Senatsverwaltung für Inneres anrufen (§§ 81...83).

Der Personalrat hat das Recht, Vereinbarungen zur Regelung dienstlicher Angelegenheiten abzuschließen. Die Texte der für den Hochschulbereich geltenden Dienstvereinbarungen haben wir für Sie zusammengestellt.

Die Personalratsmitglieder arbeiten in den universitären Gremien und Arbeitsgruppen mit. Dabei sind im PR unterschiedliche Arbeitsbereiche und Zuständigkeiten für bestimmte Organisationseinheiten verabredet. Sie können mit Ihren Anliegen jedes Mitglied ansprechen bzw. einen Gesprächstermin vereinbaren. Mit dem Gesamtpersonalrat der Humboldt-Universität, den Personalräten der anderen Berliner Hochschulen und Universitäten und den an unserer Universität vertretenen Gewerkschaften gibt es eine gute Zusammenarbeit.

 


About us

 

The University Staff Council was elected in November 2016 for a term of four years. Candidates from two lists (ver.di/Offene Liste, GEW) stood for election.

The Council represents staff members of Humboldt-Universität, excluding those employed by the University’s medical faculty “Charité”, in staff-related matters within the framework of the Berlin Staff Representation Act (PersVG).

The number of Council members is determined by the number of pay scale staff members and public servants employed by the University. This amounts to 15 representatives for the group of pay scale staff members and two for the group of public servants.

The Council forms an Executive Board made up of its own members. The chairperson represents the Council within the framework of decisions that said Council makes.

The Staff Representation Act (PersVG) gives the Council a number of participatory rights (§§ 70…90). The Council exercises these rights in close collaboration with the head of the Universtiy management. This Act distinguishes between matters of co-determination (§§ 85…89) and matters of consultation (§ 90).

The Council must be heard in matters of collaboration (§ 84). If no agreement is reached between the Council and the head of the authority responsible for employment affairs, then the Council may call upon the “Arbitration Committee for Staff Representation Issues” at the Berlin State Department of Internal Affairs (§ 81…83).

The Council is entitled to conclude agreements governing official matters. We have compiled a list of the works agreements applicable to University staff members.

The Council members are involved in the University’s committees and working groups, in which various areas of work within the Council and responsibilities for certain organisational units are agreed upon. There is a solid collaboration between the Central Staff Council of Humboldt-Universität, the Staff Councils of the other Berlin universities, and the trade unions represented at our University.

The German version shall prevail.