Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Personalrat der studentischen Beschäftigten

Informationen zur Arbeit im eingeschränkten Betrieb

Hier finden Personalverantwortliche Informationen zur Arbeit des Personalrats der studentischen Beschäftigten im Eingeschränkten Betrieb. Die Informationen zur Arbeit im Präsenznotbetrieb sind zum Teil veraltet und nicht mehr gültig.

 

Der PRstudB arbeitet wie gewohnt in Präsenz und hält einmal wöchentlich eine Sitzung ab, in der die von der Personalabteilung versandten Anträge bearbeitet werden.

 

1. Sondersitzungen vor Monatsmitte und Monatsende

Aktuell gibt es keine Sondersitzungen vor Monatsmitte und Monatsende und es sollte in der Regel eine Bearbeitungszeit von 2 Wochen eines einzelnen Antrags (ab Eingang im PRstudB) eingeplant werden. Wir arbeiten jedoch weiterhin im Sinne der Beschäftigten so schnell wie möglich um die Beschäftigung der Einzelnen sicherzustellen.

Sie können zu einer schnellen Bearbeitung beitragen, indem Sie die Anträge vollständig und gewissenhaft ausgefüllt einreichen. Dazu zählen insbesondere aussagekräftige Begründungsschreiben zur Beurteilung von Bewerbungsverfahren.

 

2. KEIN Verzicht der Mitwirkung bei Ausschreibungen

Die Regelung während des Präsenznotbetriebs bezüglich des Verzichts der Mitwirkung des PRstudB bei Ausschreibungen ("pauschale Kenntnisnahme") ist mit Beschluss des Personalrats vom 10.11.2020 aufgehoben.

Das Verfahren zu Ausschreibungen läuft somit selbstverständlich wieder nach dem üblichen Verfahren und sollten vor der Veröffentlichung an den Personalrat gesandt werden.

 

3. Anträge auf Nicht-Ausschreibung (NA)

Die Anträge auf Nicht-Ausschreibung können wieder unter den üblichen Bedingungen beim PRstudB eingereicht werden. Nutzen Sie bitte unbedingt das Formular des Personalrats.

Anträge auf Nicht-Ausschreibung können gestellt werden, wenn:

  • auf ein vorhergehendes Bewerbungsverfahren zurückgegriffen wird (liegt nicht länger als 12 Wochen zurück!),
  • bekannt wird, dass kurzfristig anfallende Arbeiten für eine kurze Dauer übernommen werden sollen.

 

In beiden Fällen müssen Angaben begründet sowie eine Stellenbeschreibung der durch den Antrag zu besetzenden Stelle eingereicht werden!

 

 

Sollten Sie Fragen zu Abläufen haben, können Sie sich gern per Mail (prstudb@hu-berlin.de) an uns wenden. Wir werden Ihnen schnellstmöglich antworten.