Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Erstie- und Studiportal

Die Fachschaftsvertretungen

Mit deiner Immatrikulation wirst du Mitglied der Studierendenschaft eines Fachbereiches, die Fachschaft genannt wird. Die Studierenden des Fachbereichs, die sich dort um die studentischen Belange kümmern, organisieren sich in einem gewählten Fachschaftsrat (FSR) / Studierendenrat (StuRa) oder einer frei zusammengesetzten Fachschaftsinitiative (FSI).

In der Regel gibt es in deinem Institut oder deiner Fakultät bereits eine solche Gruppe von netten Leuten, bei der du gern mitmachen kannst. Existiert an deinem Institut ein Fachschaftsrat, kannst du deine Vertreter_innen in der Regel einmal pro Jahr wählen. Die Aktiven aus der Fachschaftsiniative oder die Mitglieder des Fachschaftsrates kennst du vielleicht aus den Ersti-Einführungstagen. Sie sind aber nicht nur in den ersten Wochen deines Studiums deine Ansprechpartner_innen für alle möglichen studentischen Belange, sondern veranstalten auch während der sonstigen Zeiten verschiedene Angebote.

Bei Fragen zum Stundenplan und der Studienordnung deines Faches, bei Problemen mit Dozierenden, den Bibliotheken oder anderen Nöten des täglichen Unilebens, kannst du einfach im Fachschaftsraum vorbeischauen. Vielleicht möchtest du dich auch einfach mal mit Studis deines Faches unterhalten und einen Kaffee trinken. Auch dann bist du in deiner Fachschaftsvertretung gern gesehen, denn viele Fachschaftsvertretungen betreiben auch ein Fachschaftscafé, wo du für einen fairen Preis deinen Kaffee kaufen kannst. Die Fachschaftsvertretungen organisieren diverse gesellige Veranstaltungen, auf denen du andere Studierende deines Faches kennenlernen kannst. So gibt es Ersti-Einführungsveranstaltungen und Ersti-Fahrten, Lesungen, Filmabende, Partys zum Semesteranfang oder Ende, Frühstückstreffen, Exkursionen und vieles mehr.

Die Fachschaftsvertreter_innen bemühen sich außerdem um die Durchsetzung der studentischen Interessen gegenüber dem Institut und der Universität. Häufig stellen sie auch die Personen für die studentische Vertretung in den dezentralen akademischen Gremien (Institutsrat und Fakultätsrat) und sind Kontaktpersonen zur Institutsleitung und den Dozierenden in den Gremien. Alle Entscheidungen deiner Fachschaftsvertretung werden in öffentlichen Sitzungen besprochen, die wöchentlich oder 14-tägig stattfinden. Dort kannst du mitbestimmen, auf Probleme aufmerksam machen, Ideen einbringen, mitorganisieren und mitdiskutieren. Dein(e) FSI/FSR freut sich immer über Interesse, schau einfach mal dort vorbei.

Alle Fachschaftsvertretungen gemeinsam bilden die Fachschaftsräte- und initiativenversammlung (FRIV), die sich über HU-weite Fachschaftsthemen austauscht, Ideen entwickelt und weiterleitet. Sie tagt in der Regel ein Mal monatlich in der Vorlesungszeit. Außerdem wählt die FRIV das Referat für Fachschaftskoordination (FaKo), ein autonomes Referat innerhalb des RefRats. Weitere Informationen dazu auf den Websites der FRIV und des FaKo-Referats. Die FRIV nimmt in der Regel das Recht laut Satzung der Studierendenschaft wahr, Fachschaftsinitiativen anzuerkennen.

 

Quelle: § 14-15 Satzung der VS und auch Geschäftsordnung der FRIV.

Eine Auflistung aller Fachschaftsvertretungen mit einem Link zu deren Homepages findest du hier.