Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Erstie- und Studiportal

Diplom

Beim Diplom-Studiengang handelt es sich um einen auslaufenden Studiengang. Häufig sehen die Prüfungsordnungen für Diplom-Studiengänge so genannte Neben-, Wahl(pflicht)- oder Beifächer vor, die der Ergänzung und weiteren Spezialisierung dienen sollen.

Besonders verbreitet ist das Diplom als Abschluss in wirtschafts- und ingenieurswissenschaftlichen sowie mathematisch-naturwissenschaftlichen Disziplinen, aber auch in den Sozialwissenschaften, in pädagogischen und künstlerischen Fachrichtungen.

Die Regelstudienzeit für einen Diplom-Studiengang beträgt neun, in einigen Fällen zehn Semester. Das Diplom-Studium gliedert sich in ein Grundstudium von vier Semestern, das mit dem Vordiplom (Zwischenprüfung) abschließt, und ein Hauptstudium von fünf bzw. sechs Semestern, das mit der Diplomprüfung abschließt. Das neunte und ggf. zehnte Semester dient der Anfertigung der Diplomarbeit und dem Ablegen der Fachprüfungen.