Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Personalrat der studentischen Beschäftigten

Newsletter des PRstudB 03/2021

Liebe Kolleg*innen, unser aktueller Newsletter hält folgende Themen für Euch bereit: 1. Testzentren HU 2. Kind(er)-Notbetreuung für Tutor*innen 3. Arbeitgeber*innenBescheinigung für Impftermine 4. Corona Zulage Dear colleagues, our current newsletter contains the following topics for you: 1. test centers of Humboldt university 2. child(ren) emergency care for tutors 3. certificate from the employer for vaccination appointments 4. corona bonus

[English version below]

Liebe Kolleg*innen,

unser aktueller Newsletter hält folgende Themen für Euch bereit:

1. Testzentren HU
2. Kind(er)-Notbetreuung für Tutor*innen
3. Arbeitgeber*innenBescheinigung für Impftermine
4. Corona Zulage

 

1. Testzentren in der Humboldt-Universität

Seit Ende April können sich sowohl alle Beschäftigten der HU als auch Studierende 2x wöchentlich kostenlos in den Schnelltestzentren der Universität auf das Corona-Virus testen lassen. Die Zeit des Testens (sowie die Fahrtwege) gelten für Beschäftigte als Arbeitszeit!

Außerdem dürfen Eure Vorgesetzten Euch nicht dazu auffordern einen Nachweis, ob ihr Euch habt testen lassen und wie das Ergebnis ausgefallen ist, vorzulegen. Ebenso habt ihr weiterhin ein Anrecht auf die Arbeit im Home Office und es besteht kein Anspruch auf Arbeit in Präsenz bei einem negativen Testergebnis (das ihr Euren Vorgesetzten sowieso nicht vorlegen müsst).

Es gibt ein Testzentrum am Campus Mitte im Grimm Zentrum:

Auditorium Grimm-Zentrum
Seiteneingang
Geschwister-Scholl-Straße 1-3
10117 Berlin

Öffnungszeiten:
7 bis 18 Uhr

Terminbuchungen: https://medicare-berlin-hu.ticket.io/bhgb7qk9/

Ihr könnt Euch unter dem Link anmelden oder auch eine Zustimmungserklärung (siehe Anhang) ausgefüllt mitbringen oder vor Ort ausfüllen.

Außerdem gibt es auch ein weiteres Testzentrum am Campus Adlershof:
Melli-Beese-Kabinett
(neben der Esswirtschaft)
Rudower Chaussee 24
12489 Berlin

Öffnungszeiten:
7 bis 18 Uhr

Hier müsst ihr die Zustimmungserklärung (siehe Anhang) ausgefüllt mitbringen und vor Ort vorlegen, eine Online-Terminbuchung ist noch NICHT MÖGLICH.

Ihr benötigt ein Dokument zur Identifikation (zum Beispiel Personalausweis, Reisepass).

Genauere Informationen zu den Testzentren findet ihr hier: https://www.hu-berlin.de/de/pr/coronavirus-informationen/schnelltestzentren

(Dort steht auch: „Die Testzeit wird als Arbeitszeit gewertet." Nur für den Fall, dass Vorgesetzte Zweifel daran haben könnten)

 

  1. Mitglieder des Personalrats der studentischen Beschäftigten waren bereits im Testzentrum im Grimm Zentrum. Hier ein kurzer Erfahrungsbericht:

„Zuerst habe ich, wie eigentlich in allen anderen Testzentren in der Stadt auch, online einen Termin gebucht. Das hat per Smartphone nicht so gut funktioniert, das Ausfüllen der Felder war ziemlich umständlich. Vor Ort hat dafür dann aber alles reibungslos funktioniert: es gab keine Schlange, in der ich anstehen und warten musste; der per Mail zugesandte QR Code konnte unproblematisch gescannt werden.

Dann habe ich eine Karte erhalten, auf der mein persönlicher Code für das Abrufen des Testergebnisses aufgebracht war und noch einen QR Code, den ich der testenden Person übergeben habe. Ein bisschen ungewöhnlich war die Probeentnahme. Zuerst sollte ich mir die Nase putzen und dann wurde die Probe erst vom Gaumen und danach noch aus der Nase entnommen, alles mit dem gleichen Teststäbchen. Danach konnte ich aber direkt gehen und circa 15 bis 20 Minuten später habe ich mein Testergebnis per Mail erhalten. Das konnte ich dann mit meinem persönlichen Code und der Eingabe einiger persönlicher Daten (Mailadresse, Postleitzahl und Wohnort, die ich vorher bei der Online Registrierung angegeben hatte) abrufen und einen Nachweis des Ergebnisses herunterladen."

Wir möchten Euch bitten, diese Testmöglichkeiten unbedingt wahrzunehmen und Euch REGELMÄßIG testen zu lassen.

 

2. Kind(er)-Notbetreuung für Tutor*innen

„In besonderen Härtefällen bietet das Familienbüro die Möglichkeit einer punktuellen Notbetreuung von Kindern im Alter von bis zu zwölf Jahren in der häuslichen Umgebung an. Lehrende (auch studentische Tutor*innen) und Mitarbeiter*innen aus Technik, Service und Verwaltung, die aus dringenden betrieblichen Gründen einen zusätzlichen Betreuungsbedarf zur Betreuung in Kita, Kindertagespflege und/oder Schule haben, können sich an das Familienbüro wenden."

Die Seiten des Familienbüros findet Ihr hier:

https://www.familienbuero.hu-berlin.de/de/corona-informationen-fuer-familien/notbetreuung

Die Information wurde per Mail von der Internen Kommunikation über Humboldt-Info am 30.3.2021 versandt.

 

3. Arbeitgeber*innenBescheinigung für Impftermine

Mit der Änderung der Corona-Impfverordnung gehören Beschäftigte an Hochschulen nun zur Priorisierungsgruppe 3. Das gilt auch für studentische Beschäftigte!

Ihr könnt also entweder einen Termin bei einem Impfzentrum buchen oder Kontakt mit eurer/eurem Hausärzt*in oder anderweitigen Ärzt*innen aufnehmen.

Das bedeutet, dass ihr Euch AB SOFORT eine Arbeitgeber*innenBescheinigung ausstellen lassen könnt. Diese benötigt Ihr um nachzuweisen, dass Ihr für die Humboldt-Universität arbeitet und der Priorisierungsgruppe 3 angehört. Die Bescheinigung ist über die Webseite https://www.hu-berlin.de/de/pr/coronavirus-informationen/arbeitgeberbescheinigung abrufbar, dort müsst ihr Euch mit Eurem HU-Mitarbeiter*innenAccount anmelden und könnt die Bescheinigung dann herunterladen.

Bitte meldet Euch über die verlinkte Webseite an um Euch die Arbeitgeber*innenBescheinigung herunterzuladen. Einige Kolleg*innen haben uns zurückgemeldet, dass sie Probleme mit der Anmeldung über das Intranet hatten.

Hier könnt Ihr Impftermine buchen (sofern freie Termine verfügbar sind): https://www.doctolib.de/institut/berlin/ciz-berlin-berlin

In den Abendstunden scheint es am einfachsten zu sein, sich für die Termine anzumelden.

 

4. Corona-Zulage bis Juni 2021

Für die Zeit von Januar bis Juni 2021 wird eine monatliche Zulage von 10 Euro an die Beschäftigten der HU ausgezahlt. Diese erhaltet Ihr automatisch mit den Gehaltszahlungen. Solltet Ihr BAföG erhalten, darf die Zulage NICHT als Einkommen angerechnet werden. Falls es Probleme mit dem Studierendenwerk gibt, findet ihr hier: https://www.bafög.de/keine-nachteile-beim-bafoeg-wegen-corona-756.php weiter Infos.

Meldet Euch für Unterstützung in Sachen BAföG bitte bei der BAföG-Beratung des RefRats https://www.refrat.de/beratung.bafoeg.html .

 

Wie immer gilt: solltet Ihr Fragen haben die Euer Arbeitsverhältnis betreffen, nehmt bitte unbedingt Kontakt mit uns auf! Wir beraten Euch zu allen Themen von A wie Arbeitsvertrag bis Z wie (Corona)Zulage.

Insbesondere wenn Ihr Probleme bei der Anmeldung für die Arbeitgeber*innenBescheinigung habt oder Eure Arbeitsverträge ZU SPÄT ausgestellt wurden oder werden, freuen wir uns über eine Nachricht von Euch!

Ihr erreicht uns per Mail (prstudb@hu-berlin.de) oder telefonisch, jeden Donnerstag während unserer Telefonsprechtstunde.

Solidarische Grüße

Euer Personalrat der studentischen Beschäftigten (PRstudB)

 

++++ P.S.: auch in diesem Semester stehen wieder die Wahlen für den PRstudB an. Dafür suchen wir Beschäftigte, die sich vorstellen können uns bei der Wahldurchführung als auch im Personalrat zu unterstützen. Interessierte können sich jederzeit (per Mail: prstudb@hu-berlin.de) bei uns melden. Dann können wir auch gern eventuell auftretende Fragen klären oder einen kurzen Einblick in unsere Arbeit vermitteln.

Für die Arbeit im Personalrat könnt Ihr von Euren Tätigkeiten als studentische Beschäftigte freigestellt werden. ++++

 

++++++++++++
[English]

 

Dear colleagues,

our current newsletter contains the following topics for you:

1. test centers of Humboldt university
2. child(ren) emergency care for tutors
3. certificate from the employer for vaccination appointments
4. corona bonus

 

1. test centers at Humboldt University

Since the end of April, all HU employees as well as students can get tested for the Corona virus 2 times a week free of charge at the university's rapid testing centers. The time of testing (as well as the transit time) counts as working time for employees!

In addition, your bosses are not allowed to ask you to provide proof of whether you have been tested nor what the result was. Likewise, you are still entitled to work in home office and there is no obligation to work in presence in case of a negative test result (which you do not have to show to your bosses anyway).


There is a testing center at Campus Mitte at the Grimm Zentrum:
Grimm Zentrum Auditorium
Side entrance
Geschwister-Scholl-Strasse 1-3
10117 Berlin

Opening hours:
7 a.m. to 6 p.m.

Appointment bookings: https://medicare-berlin-hu.ticket.io/bhgb7qk9/

You can register an appointment at this link or you can (without any appointment) also bring a signed permission form with you or fill it out at the test center.


There is also another testing center at Campus Adlershof:
Melli-Beese-Kabinett
(next to the Esswirtschaft)
Rudower Chaussee 24
12489 Berlin

Opening hours:
7 a.m. to 6 p.m.

Here you have to bring the signed permission form (see attachement) and present it on site, an online appointment booking is NOT POSSIBLE yet.

You will need a document of identification (e.g. ID card, passport).

More detailed information about the test centers can be found here: https://www.hu-berlin.de/de/pr/coronavirus-informationen/schnelltestzentren

(There it also says: "The testing time counts as working time." Just in case your boss might have any doubts about this.)

Members of the Student Employee Council have already been to the testing center at the Grimm Zentrum. Here is a brief report of their experience:

First, I booked an appointment online, as we do at all the other testing centers in town. This didn't work so well via smartphone, filling out the form fields was quite inconvenient. On site it all worked without any problems: there was no line to wait in and the QR code sent to me by e-mail could be scanned easily.

I then received a card with my personal code for accessing the test result and another QR code, which I handed over to the person doing the testing. The process of taking the sample was a bit unusual. First I had to wipe my nose and then the sample was taken first from the palate and then from the nose, all with the same test stick. Afterwards I could leave immediately and around 15 to 20 minutes later I received my test result via e-mail. I was able to check the result using my personal code and submitting some personal data (mail address, postal code and place of residence, which I had previously used for the online registration) and download a record of the result.

We would like to ask you to take advantage of this testing possibility and to get tested REGURLARLY.

 

2. Child(ren) Emergency Care for tutors

"In cases of special necessity, the Family Office offers the possibility of emergency care for children up to the age of twelve in the home environment. Lecturers (including student tutors) [...] who, for urgent work-related reasons, need additional childcare to that provided at daycare centers and/or school can contact the Family Office."

The pages of the family office can be found here:

https://www.familienbuero.hu-berlin.de/de/corona-informationen-fuer-familien/notbetreuung

The information was sent by mail from Internal Communications via Humboldt-Info on 3/30/2021.

 

3. Certificate from the employer for vaccination appointments

With the change in the Corona Vaccination Regulation, employees at universities are now in Prioritization Group 3. This includes student employees!

So you can either book an appointment at a vaccination center or contact your family doctor or other doctors.

This means that you can get an employer's certificate WITH IMMEDIATE EFFECT. You need this to prove that you work for the Humboldt-Universität and therefore belong to the prioritization group 3. The certificate is available at https://www.hu-berlin.de/de/pr/coronavirus-informationen/arbeitgeberbescheinigung,where you have to log in with your HU employee account and can then download the certificate.

Here you can book vaccination appointments (if available): https://www.doctolib.de/institut/berlin/ciz-berlin-berlin.

Evening hours seem to be the easiest time to sign up for appointments.

Please sign up via the linked website to download the employee certificate. Some colleagues have reported that they have had difficulties registering via Intranet.

 

4. corona bonus until June 2021

For the period from January to June 2021, a monthly bonus of 10 euros will be paid to HU employees. You will receive this automatically with your salary payments. If you receive BAföG, the allowance can NOT be counted as income. If you have problems with the Studierendenwerk, you can find more information here: https://www.bafög.de/keine-nachteile-beim-bafoeg-wegen-corona-756.php.

Please contact the BAföG department of the RefRat https://www.refrat.de/beratung.bafoeg.html for support in BAföG related questions.

 

As always: if you have any questions concerning your work situation, please do not hesitate to contact us! We would be glad to help you with everything from A like (corona)allowance to Z.

Especially if you have problems with the registration for the employee certificate or if your employment contract was or will be handed out TOO LATE, we would like to hear from you!

You can reach us via mail (prstudb@hu-berlin.de) or by phone, every thursday during our phone consultation.

Greetings of solidarity

The Staff Council of Student Employees (PRstudB)

 

++++ P.S.: this semester the elections for the PRstudB are coming up. We are looking for employees who can imagine to support us in the elections as well as in the staff council itself. If you are interested, please contact us at any time ( via mail: prstudb@hu-berlin.de). Then we can also clarify any questions that may arise or give a brief insight into our work.

For the work in the staff council you can be released from your duties as a student employee. ++++